Polnische Historische Mission

Universität Würzburg, Am Hubland, 97074 Würzburg, Deutschland
e-mail: r.skowronska@uni-wuerzburg.de

Würzburg; foto: Bartłomiej Łyczak

Stipendiaten und Gäste der PHM im Jahre 2017-2018

Dezember 2018

Dr. Julia Możdżeń (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Die „Schreibkalender” von Süddeutschland in Sammlungen der Universitätsbibliothek in Toruń: Bearbeitung des Katalogs. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

 

November 2018

Piotr Goltz M.A. (Universität Warszawa / Warschau). Arbeitsgebiet: Die kaiserliche Hoffnung der italienischen Vereiniger. Italien und das Reich im 14. Jahrhundert. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Dr. Kamila Majewska (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Educational Models in 20th Century Europe. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Prof. Dr. Dorota Siemieniecka (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Cognitive and Creative Aspects of New Media and its Educational Implication. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Patrick Starczewski M.A. (Universität Wrocław/Breslau). Arbeitsgebiet: Niederschlesische Rüstungsindustrie. Linke-Hofmann-Werke 1839-1945. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

 

Oktober 2018

Dr. habil. Hanna Appel (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Wahlen und Wahlkampf im spätrepublikanischen Rom. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Dr. Anna Fiń (Pädagogische Universität Krakau Kraków / Krakau). Arbeitsgebiet: Pomiędzy przeszłością a teraźniejszością. Between „Past” and „Present”: Contemporary Processes of Overseas Migration of Europeans (Case Studies of the USA). Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Sylwia Nehring M.A. (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Erinnerungs- und Museumspolitik. Ausstellungen und Bildungsaktivitäten in ausgewählten historischen Museen in Polen und Deutschland. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

 

September / Oktober 2018

Dr. Magdalena Cyrklaff-Gorczyca (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: German Psychological Thought in the Late 19th and Early 20th Century in Journals in English. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

 

September 2018

Dr. Agnieszka Chłosta-Sikorska (Pädagogische Universität Krakau Kraków / Krakau). Arbeitsgebiet: Communist Party Against Women 1956-1970. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Dr. Laura Koba (Jagiellonen-Universität Kraków / Krakau). Arbeitsgebiet: Human Rights in German Tought. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Dr. Katarzyna Krupska (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: The Contacts between Goldsmiths from Royal Prussia and South German Goldsmith Centers from the 16th to 18th Centuries. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Dr. Bartłomiej Łyczak (Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Goldsmithery in Malbork in the Early Modern Period: A Comparative Study. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Anna Maleszka M.A. (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: The Relations Between Chartered Towns and Urban Clergy in Prussia, Livonia and Ireland in the 12th-15th C. in a Comparative Perspective. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Prof. Dr. Szymon Olszaniec (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Palatine Ministries of the Later Roman Empire (IV-VII Century). Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Dr. habil. Robert Suski (Universität Białystok). Krise im 3. Jahrhundert. Von der Herrschaft Maximinus Thrax bis zum Tod von Decius (235-251). Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Uni.-Prof. Dr. habil. Wiesław Wacławczyk (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: The Notion of „Lügenpresse” as a Tool of Fighting against the Liberal Vision of the World. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Uni.-Prof. Dr. habil. Leszek Zygner (Staatliche Fachhochschule in Ciechanów). Arbeitsgebiet: Der Niederklerus im Spiegel der bischöflichen Statutengesetzgebung von Würzburg und Bamberg im 14./15. Jahrhundert. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

 

August 2018

Piotr Kołodziejczak M.A. (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Religious foundations in the Kingdom of Sweden up until the second half of the 14th century. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Dr. habil. Michał Moszyński (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Versorgungsstaat versus Soziale Marktwirtschaft in der deutschen Wirtschaftspolitik 1933-2017. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

 

Juli 2018

Dr. Violetta Kopińska (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: To be citizeness, to be citzen – critical discourse analysis on youth. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Dr. Anna Tarnowska (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Polen als Bürger des Deutschen Reiches 1871-1914. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Dr. Przemysław Waszak (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Woodcarved Gothic sculptures from the Baltic coast in the 14th and the first half of the 15th century, defined as an area of artistic and cultural exchange. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

 

Juni 2018

Dr. Łukasz M. Dominiak (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Polish Students in German Universities 1871-1918 with Particular Case of University in Leipzig. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Dr. Tomasz Pawłuszko (Jan-Kochanowski-Universität Kielce). Arbeitsgebiet: German Migrants in The Central-European Countries and Their Impact on Economic Development of This Region Since 16th Century. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Dr. Anna Penkała (Pädagogische Universität Krakau Kraków / Krakau). Arbeitsgebiet: Women’s patronage in XVIII century. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Tomasz Sińczak M.A. (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Iberia and Lazica between the Roman Empire and Sasanian Iran in the VI th century after Christ. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

 

Maj / Juni 2018

Kamil Anduła M.A. (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: 3rd „Pomeranian” Infantry Division of The Romuald Traugutt on The Eastern Front 1943-1945. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Dr. Radosław Krajniak (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Preußische Studenten an deutschen Universitäten vor 1466. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

 

Mai 2018

Dr. Agata Domachowska (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: From Rise to Fall: Independent State of Montenegro (1941-1945) According to German Archives. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Dr. Marcin Böhm (Universität Opole / Oppeln). Arbeitsgebiet: The Role of the Würzburg Bishops in Internal and External Politics of the Hohenstaufen Dynasty (12th-13th Century). Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

 

April / Mai 2018

Elżbieta Hudzik M.A. (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Nuremberg and Augsburg Graphics during the Period 15-16th Century from the University of Torun Library Collection: Author Identification, Resource Description Methods and Cataloging. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

 

November 2017

Dr. Joanna Cukras-Stelągowska (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Kultur als Kultivierung von Werten. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet (Fortsetzung des Projekts).

Dr. habil. Jarosław Horowski (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Kultur als Kultivierung von Werten. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet (Fortsetzung des Projekts).

Prof. Dr. habil. Dorota Siemieniecka (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Qualitative research methods used in the analysis of text and visual messages in social media. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Adam Wołoszyn M.A. (Universität Opole / Oppeln). Arbeitsgebiet: Der Große Nordische Krieg (1700-1721) in der deutschen Geschichtsschreibung. Das Stipendium wurde von der Universität Opole / Oppeln gestiftet.

Prof. Dr. Leszek Żyliński (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Das Nachleben der politischen Romantik in der deutschen Literatur und Publizistik nach 1945. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

 

Oktober 2017

Prof. Dr. Katarzyna Balbuza (Adam-Mickiewicz-Universität Poznań / Posen). Arbeitsgebiet: Aeternitas Augusti (Ewigkeit des Kaisers) im 3. Jahrhundert n. Chr. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Sebastian P. Górka M.A. (Jagiellonen-Universität Kraków / Krakau). Arbeitsgebiet: Carl von Clausewitz and the Polish Cause. The Reasons for the Downfall of the Kingdom of Poland and its Attempts to Regain Independence. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Dr. habil. Michał Haake (Adam-Mickiewicz-Universität Poznań / Posen). Arbeitsgebiet: Hermeneutik der Trompe-l’œil-Deckenfresken. Das Deckenfresko des Treppenhauses in der Residenz in Würzburg. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Dr. Łukasz Pałkowski (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Application of Novel Bioinformatic Tools in the Search for New Antimicrobials. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Dr. Katarzyna Pękacka-Falkowska (Medizinische Universität Poznań / Posen). Arbeitsgebiet: The Polish-German Correspondents of „Miscellanea Curiosa Medico-Physica Academiae Naturae Curiosorum”: Natural Scientists and Physicians. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Dr. Lidia Anna Wiśniewska (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: The Body and the Body-mind Relationship in Psychological Research: An Analysis of Historical Sources. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

 

September 2017

Dr. Marcin Gadocha (Pädagogische Universität Krakau Kraków / Krakau). Arbeitsgebiet: Germans in Lviv in the 15th-18th Century. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Prof. Dr. Krzysztof Kopiński (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Eigene Finanzierung.

Dr. Bartłomiej Łyczak (Wissenschaftliche Gesellschaft in Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: The Role of Pictures in Religious Conflicts between Catholics and Protestants in the Cities of Royal Prussia in the Early Modern Period: A Comparative Research. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Prof. Dr. Magdalena Niedzielska (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Die liberale politische Opposition in der Provinz Preußen in der Ära Bismarck. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Prof. Dr. Szymon Olszaniec (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Provincial Administration of the Late Roman Empire in the IV-VIIth Centuries A.D. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Prof. Dr. Janusz Szulist (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Transposition of the Notion of Sacrifice as the Origin of Shaping Morality Based on Relations Between the State and the Church in Germany, During the Times of National Socialism (1933-1945). Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Prof. Dr. Janusz Tandecki (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Eigene Finanzierung.

Prof. Dr. Ryszard Wieczorek (Uniwersytet im. Adama Mickiewicza w Poznaniu). Arbeitsgebiet: Vorbereitung einer Edition einer schlesischen Handschrift aus der Zeit um 1500 (Warszawa / Warschau, Universitätsbibliothek, Sign. RM 5892). Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Dr. Anna Żeglińska (Universität Ermland-Masuren Olsztyn / Allenstein). Arbeitsgebiet: Ostpreußische Adelsarchive. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

 

August 2017

Monika Cołbecka M.A. (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Archives between history and Information Science. Information systems of archives and libraries. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Prof. Dr. Kazimierz Grążawski (Universität Ermland-Masuren Olsztyn / Allenstein). Arbeitsgebiet: Ausgewählte Aspekte des Alltagslebens in den Städten des Deutschen Ordens und ihre Verbindungen mit der Hanse. Das Stipendium wurde von der Dieter-Salch-Stiftung Pro Universitate gestiftet.

Dr. Karol Kłodziński (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: The Administration of Early Roman Empire in the Light of Modern Theories of Bureaucracy. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Dr. Laura Koba (Jagiellonen-Universität Kraków / Krakau). Arbeitsgebiet: Human rights in a global governance system. Eigene Finanzierung.

Radosław Krajniak M.A. (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Das Domkapitel von Ermland im Mittelalter. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Mateusz Maleszka M.A. (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: German historians of the 19th century and racist ideology. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Anna Marynowska M.A. (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: The comparative study of the development of towns and urban landscape in Prussia, Livonia and Ireland in 12-14th centuries. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Dr. Julia Możdżeń (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Normierung sozialer Wirklichkeit in preußischen Städten im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Prof. Dr. Paweł Sawiński (Adam-Mickiewicz-Universität Poznań / Posen). Arbeitsgebiet: Germanicus Iulius Caesar. A Biography. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Marcin Sumowski M.A. (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Libri de instructione. Die mittelalterlichen Handbücher für den Pfarrklerus. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Prof. Dr. Wiesław Wacławczyk (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: The Impact of the Spiegel-Affäre 1962 on the Development of Freedom of Speech in West Germany. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Prof. Dr. Sławomir Zonenberg (Kazimierz-Wielki-Universität Bydgoszcz / Bromberg). Arbeitsgebiet: Die Reimchroniken des Deutschen Ordens vom 17. bis zum 19. Jahrhundert. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

 

Juli 2017

Dr. Edyta Grotek (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Sprachliches Place-Making im städtischen Raum in multilingualen Diskursen, am Beispiel von Toponymen. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Dr. Anna Mikołajewska (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Neues Preußen, echtes Preußen – die Stadt als Erinnerungsort der Reformation im Werk Christoph Hartknochs und Samuel Luther Gerets. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

Dr. habil. Włodzimierz Zientara, Prof. der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Der Kampf der Frauen um das Recht, an den deutschen Universitäten an der Schwelle des 19. und 20. Jahrhunderts zu studieren. Das Stipendium wurde von der Bayerischen Staatskanzlei gestiftet.

 

Juni 2017

Dr. Marta Baranowska (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Criminal Law in Nietzsche’s Philosphy – Justice or Vengeance? Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Dr. Joanna Cukras-Stelągowska (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Kultur als Kultivierung von Werten. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Dr. habil. Jarosław Horowski (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn). Arbeitsgebiet: Kultur als Kultivierung von Werten. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

Dr. habil. Agnieszka Wałęga, Prof. der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń / Thorn. Arbeitsgebiet: Kultur als Kultivierung von Werten. Das Stipendium wurde von dem Rektor der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń Prof. Dr. Andrzej Tretyn gestiftet.

 

Stipendiaten und Gäste der PHM im Jahre 2010-2016